Unsere Sportler trainieren in Grüna auf 4 modernen Schanzen. Diese sind mit Matten bedeckt, so dass auch im Sommer gesprungen werden kann. Wintersportverein Grüna e. V. Informationen Mi, 28.09. Hallentraining Sa, 01.10. Sprungtraining in Grüna So, 02.10. Finale Sommer-Grandprix in Klingenthal / Sprungtraining in Grüna nur große Schanze! Mi, 05.10. Hallentraining Bitte vormerken: Do, 13.10 - Fr., 14.10. Trainingslager in Grüna (Do nur Sapo-Teilnehmer!) Infos folgen Sa, 15.10. Sprungtraining in Sohland ab 13 Uhr So, 16.10. Sachsenpokal in Sohland Sa, 05.11. Athletiktest in Chemnitz (verlegt vom 29.10.) Sa, 12.11. Miniskifliegen in Grüna und anschließend Projekttag zur Nachwuchsgewinnung des DSV Ziener-Sachsenpokal 2016/2017 3. WK SSP / 1. WK NK in Rittersgrün und Johanngeorgenstadt 20. August 2016 Paul Schulz beim Absprung auf der Jugendschanze in Johanngeorgenstadt Das erfolgreiche WSV-Grüna-Team bei der Nordischen Kombination Die 3. Station des Ziener-Sachsenpokals führte uns nach Rittersgrün und Johanngeorgenstadt. Die Altersklassen S9, S10 und Mädchen 2 sprangen ihren Wettkampf auf der K20-Schanze in Rittersgrün, während alle anderen Altersklassen ihren Wett- kampf in Johanngeorgenstadt absolvierten. In Rittersgrün konnten unsere Sportler mit guten Ergebnissen glänzen. Marlene Hoyer freute sich über ihren 2. Platz, ebenso wie Nils Neuhaus über Platz 3. Denny Burkhardt, der seinen tollen zweiten Sprung leider nicht stehen konnte, wurde 4 wie auch Megi Lou Schmidt. Mit diesen Ergebnissen ging es weiter zum NK-Lauf nach Johann´stadt. Beim Springen in Johanngeorgenstadt konnte Philipp Stephani seine Position als Führender in der Pokalwertung bestätigen und siegte punktgleich mit Luis Laukner aus Klingenthal. Einen sou- veränen Sieg feierte seine Schwester Pauline in der offenen Mädchenklasse. Weitere Podestplätze gab es durch den 2. Platz von Paul Schulz in der offenen Klasse S14-15 und den 3. Platz von Sarina Haustein in der Mädchenklasse M3 S13. Auch beim für uns Spezialspringer recht seltenen Inlinerlauf konnten Podestergebnisse erzielt werden: Pauline Stephani konnte ihren Führungsplatz über 3,9 km verteidigen und siegte. Marlene Hoyer bewältigte die 2,6 km ebenfalls und wurde tolle Dritte. Auch Sarina Haustein ließ sich vom Silberrang nicht mehr verdrängen. Paul Schulz wurde von den Nordisch Kombinierten in seiner Alterklasse zwar überholt, konnte mit dem 3. Platz trotzdem sehr zufrieden sein. Vier erfolgreiche Springer waren in Rittersgrün am Start Der 26. Abendsprunglauf unter Flutlicht war wieder ein voller Erfolg! Knapp 40 Teilnehmer aus 9 Vereinen waren am Start. Nachdem die Jüngsten des WSV Grüna ihr Können bei Abfahrten unter Beweis stellten, konnten die zahlreichen Zuschauer ein hochkarätiges Springen bestaunen. Für die Sportler der Altersklassen S10 und Mädchen 2 war die große Schanze eine große Herausforderung, die sie aber gut meisterten. Besonders gefeiert wurden die Sportler der Altersklasse S13, bei denen gleich mehrfach Weiten über 40m erreicht wurden. Tages- bestweite erreichte Adrian Tittel vom SV Stützengrün, der die 42,5m aber nicht ganz stehen konnte. Mehrere Siege gingen auch an den WSV Grüna, bejubelt wurde dabei vor allem unser ältester Springer Tino Ranft (51 Jahre), der sich mit 39m im 2. Durchgang den Sieg sicherte. Wir danken allen Vereinen mit ihren Sportlern und Trainern, die mit ihrer Teilnahme zum Gelingen der Veranstaltung erheblich beigetragen haben. Ebenso ein großes Dankeschön an alle Eltern, Helfer und Sponsoren für ihre Unterstützung! 26. Abendsprunglauf unter Flutlicht am 24. September in Grüna Ziener-Sachsenpokal 2016/2017 4. WK SSP / 2. WK NK in Spitzkunnersdorf 10. September 2016 Das sehr erfolgreiche Grünaer Team Der 4. Wettkampf in der Sachsenpokal-Serie verlief für die Grünaer Springer sehr erfolgreich. Gleich vier Sportler konnten ihre Altersklassen gewinnen: Megi Lou Schmidt (M2), Philipp Stephani (S12), Sarina Haustein (M3 S13) und Fabian Schanz (OK). Komplettiert wurde das Ergebnis durch dritte Plätze von Björn Börnig (S8), Marlene Hoyer (M2), Felix Frischmann (S12) und Maximilian Guth (Herren) sowie weitere Platzierungen unter den Top 6. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen und weiter so! Miniskifliegen in Klingenthal 11. September 2016 Louis Gränz konnte die stark besetzte Altersklasse S7 gewinnen Beim Miniskifliegen in Klingenthal konnten die Kleinsten wieder zeigen, was sie bereits im Verein gelernt haben. Besonders für Louis Gränz war es ein großer Erfolg, er konnte die stark besetzte Altersklasse S7 gewinnen. Lukas Pampel wurde bei seinem allerersten Wettkampf überhaupt Zweiter. Björn Börnig wurde in der Altersklasse S8 Fünfter und Leon Kottke wurde Siebenter der Altersklasse S7. Danke an den VSC Klingenthal für die gewohnt gute Durchführung des Wettkampfes, der durch strahlenden Sonnenschein begleitet wurde. Miniskifliegen in Oberwiesenthal 17. September 2016 Auch wenn Petrus es nicht gut meinte mit den kleinen Skifliegern, zeigten unsere beiden Teilnehmer Lukas Pampel und Louis Gränz tolle Sprünge und kehrten ganz stolz mit jeweils einer Gold- medaille nach Hause. Gerade Louis sprang dreimal 6m weit und konnte seine stark besetzte Altersklasse damit sourverän gewinnen. Lukas stand gleich bei seinem zweiten Wettkampf überhaupt auf dem obersten Treppchen. Wir gratulieren beiden und Trainerin Elli und wünschen weiter viel Erfolg! Die Teilnehmer am 26. Abendsprunglauf unter Flutlicht aus 9 Vereinen