Unsere Sportler trainieren in Grüna auf 4 modernen Schanzen. Diese sind mit Matten bedeckt, so dass auch im Sommer gesprungen werden kann. Wintersportverein Grüna e. V. Geplante Termine: 19.-21.01. Deutscher Schülercup in Oberwiesenthal S12/S13 26.-28.01. Landesjugendspiele in Oberwiesenthal S8 - S13 03.02. Miniskifliegen in Klingenthal S6 - S8 10.02. Sachsenpokal in Geyer S8 - S13 16.-18.02. Deutscher Schülercup in Johanngeorgenstadt Miniskifliegen in Grüna 26. August 2017 Petrus hat es nicht gut gemeint, mit den Mini-Adlern. Das Training und der Wettkampf war eine Wasserschlacht, doch davon ließen sich die Starter nicht beeindrucken und zeigten einen tollen Wettkampf. 26 Springer/innen aus 6 Vereinen waren in vier Alters- klassen am Start. Auch die Grünaer Adler konnten einige der begehrten Pokale einheimsen: Ferenc Kaiser gewann die SK 7 vor seinem Teamkol- legen Lukas Pampel. Alina Pampel gewann die Sonderklasse der Anfänger. In der jüngsten Altersklasse 6 hat sich Anna-Helen Eckstein den 2. Platz gesichert. Und Louis Gränz belegte in der Altersklasse 8 ebenfalls den 2. Platz. Alles in allem ein toller Wett- kampf. Und zur Siegerehrung kam dann sogar die Sonne raus ... Die Grünaer Mini-Adler zur Siegerehrung, da schien sogar die Sonne wieder Deutsche Meisterschaften der Senioren in Haselbach (Bayern) 26. August 2017 Am Wochenende fanden die 16. Deutschen Seniorenmeisterschaf- ten im bayerischen Haselbach statt. Der WSV Grüna war dabei mit vier Startern vertreten. Max Guth verpasste dabei den Sieg in der Junioren-Herren-Klasse nur denkbar knapp und nahm die Silbermedaille mit nach Hause. Felix Valdorf wurde in der Juniorenklasse 15-17 Siebter. Ronny Alber (Herren 41) stürzte leider im 1. Durchgang und konnte im 2. Durchgang nicht mehr antreten. Arne Schmidt (Herren 46) wurde in seiner Altersklasse Fünfter. Die Grünaer Teilnehmer an den Deutschen Seniorenmeisterschaften Sachsenpokal in Eilenburg 2. September 2017 Zu Gast in Eilenburg beim Ziener-Sachsenpokal Zu Gast beim SV Lok Eilenburg: Auf den drei Schanzen im Nord- westen Sachsens konnten die Grünaer Sportler wieder 2 Siege durch Denny Burkhardt (S11) und Philipp Stephani (S13) feiern. Weitere Podestplätze erzielten Louis Gränz (S8), Felix Frischmann (S13), Marlene Hoyer (M3), Moritz Autengruber (S13) und Lilly Großmann (M4). Nach dem Springen ging es noch auf die Lauf- strecke, auch dort machten die Grünaer Springer eine gute Figur: Marlene, Philipp und Lilly konnten ihre Altersklassen sogar gewinnen. Der 27. Abendsprunglauf unter Flutlicht ist Geschichte und war wieder ein voller Erfolg. 54 Teilnehmer aus 10 Vereinen waren am Start. Besonders gefreut haben wir uns über die Teilnahme der Sporter/innen aus Lauscha, Harzgerode, Ruhla und Rothenburg die einen sehr langen Anfahrtsweg auf sich genommen haben. Den zahlreichen Besuchern wurde wieder ein hochklassiger Wett- kampf geboten. Die Tagesbestweiten erzielte Eric Stolz vom WSV 08 Lauscha mit 41,5m und 41,0 Metern. In fünf Altersklassen blieb der Sieg in Grüna. Megi Lou Schmidt (M2), Lilly Großmann (M 3/4), Fabian Schanz (S14-17), Pauline Stephani (Mädchen oK) und Maximilan Guth (Herren 1) konnten ihre Altersklassen gewinnen. Vielen Dank an alle teilnehmenden Vereine, Sportler, Eltern, Helfer und Sponsoren für diesen gelungenen Abend! 27. Abendsprunglauf unter Flutlicht 23. September 2017 Weihnachtsfeier im Forsthaus Grüna 16. Dezember 2017 Silvio Bonk vom Stadtsportbund Chemnitz übergab den Sportlern den Scheck Beim Bowling wurden viele (ruhige) Kugeln geschoben Neben Bowling stand für die Jüngsten auch Basteln mit Elli auf dem Programm Am Samstag stand statt Training unsere Sportlerweihnachtsfeier auf dem Programm. Fast alle unserer 35 Sportler waren mit dabei, so waren die vier Bowling-Bahnen im Forsthaus Grüna immer gut besetzt. Zu Beginn der Feier wurden wir von Silvio Bonk vom Stadt- sportbund Chemnitz überrascht. Er hatte ein Weihnachtsgeschenk in Form eines provisorischen Schecks dabei. Aus dem Startgeldfonds des Fichtelberg-Radmarathons erhielt der WSV Grüna einen Zuschuss von 300,- EUR. Dafür sagen wir herzlich Danke! Außerdem erhielt Yvonne Börnig von ihm ihre DOSB-Übungsleiterlizenz, so dass wir jetzt glücklicherweise über acht ehrenamtliche Übungsleiter verfügen. Wir wünschen allen Sportlern, Eltern, Helfern und Sponsoren ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr! Miniskifliegen in Bad Elster 16. Dezember 2017 Die "Supersportler" mit ihren Trainern Bernd und Elli Mit mehreren Podestplätzen kehrten unsere jüngsten “Supersport- ler” aus dem verschneiten Bad Elster zurück. Nachdem die ersten Schneesprünge noch etwas holprig waren, konnten sich die Minis noch an den weißen Untergrund gewöhnen und im Wettkampf gute Leistungen abrufen. Lukas und Alina konnten die Silbermedaille gewinnen, Ferenc und Leonard wurden Dritte. Herzlichen Glückwunsch!