Unsere Sportler trainieren in Grüna auf 4 modernen Schanzen. Diese sind mit Matten bedeckt, so dass auch im Sommer gesprungen werden kann. Wintersportverein Grüna e. V. Informationen und Termine: 03.11.18 Abschlusswettkampf Pöhla K60 10.11.18 Wettkampf in Eilenburg 17.11.18 Athletiktest in Chemnitz Sondersprunglauf “70 Jahre Wintersport in Grüna” 21. April 2018 Zu unserem Sondersprunglauf “70 Jahre Wintersport in Grüna” waren fast 90 Sportler aus 12 Vereinen aus Sachsen, Sachsen- Anhalt und Tschechien am Start. Unterstützt von vielen Zuschauern bei herrlichem Frühsommer-Wetter zeigten die Sportler auf allen vier Schanzen tolle Leistungen. Der WSV Grüna konnte mit Siegen und Medaillenplätzen auf allen Schanzen viele der Holz-Pokale im heimischen Grüna lassen. Besonders Highlight war wie immer die Altersklasse der Herren über 30 Jahre, die ältesten Teilnehmer waren weit über 50 Jahre alt. Der nächste Wettkampf in Grüna steht bald bevor, am 2. Juni sind wir Ausrichter des 1. Sachsenpokals der neuen Saison. Siegerehrung in der Herren-Altersklasse über 30: Tino Ranft Platz 1, Arne Schmidt Platz 2 Die Pokale zu unserem Sondersprunglauf 1. Sachsenpokal 2018/2019 in Grüna 2. Juni 2018 Der 1. Sachsenpokal der Saison 2018/2019 fand, erstmals mit neuem Wertungssystem, am 2. Juni bei uns in Grüna statt. Gleich zu Saisonbeginn zeigten viele Sportler schon starke Leistungen. Aus Grünaer Sicht gab es einige Podesplätze zu bejubeln: In der Mädchenklasse 3 konnte Megi Lou Schmidt alle Konkurren- tinnen hinter sich lassen, auch in den offenen Jungen- und Mädchenklassen gab es durch Felix Frischmann und Pauline Stephani Siege. Silbermedaillen gewannen Leonard Guth (S8) als allerjüngster Starter, Luna Göhler (M1), Denny Burkhardt (S12), Marlene Hoyer (M4), Sarina Haustein (off. Mäd.) und Tino Ranft (S16-Herren). Bronze ging zudem an Lilly Großmann (off. Mäd.) und Philipp Stephani (o. Kl. S14-15). Ein erfolgreicher Saisonstart! Miniskifliegen & Projekttag DSV in Grüna 2. September 2018 Petrus ist offenbar kein Freund der jüngsten Skispringer Sachsens. Wie im vergangenen Jahr regnete es auch diesmal unaufhörlich. Davon ließen sich die 23 Teilnehmer aus fünf Vereinen aber nicht die Laune verderben und zeigten gute Leistungen. Aus Grünaer Sicht konnte vor allem Ferenc Kaiser jubeln, der in der Altersklasse S8 nach allen drei Sprüngen und einem Stechen gleichauf mit seinem Konkurrenten Kandy Porges vom SSV Geyer war und somit beide auf dem ersten Platz landeten. Trotz des bescheidenen Wetters kamen auch einige Kinder zum Schnuppertraining und probierten sich an Slackline, Trampolin und sogar bei ersten Hangabfahrten. Natürlich besteht auch zu unseren normalen Trainingszeiten die Möglichkeit zu einem Schnuppertraining, bei Fragen dazu bitte eine  E-Mail senden Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Vereinen und bei allen Helfern für die Unterstützung. Die Teilnehmer am Miniskifliegen in Grüna Sachsenpokal in Rodewisch 8. September 2018 28. Abendsprunglauf unter Flutlicht 29. September 2018 Ein toller Abendsprunglauf unter Flutlicht liegt hinter uns. Leider war das Teilnehmerfeld im Vergleich zu den letzten Jahren aufgrund der vielen Parallel-Wettkämpfe in den Nachbarbundesländern gering, das tat der Stimmung aber überhaupt keinen Abbruch. Die knapp 25 Springer aus 7 Vereinen zeigten jeweils drei Sprünge, von denen die zwei besten Sprünge in die Wertung kamen. Die zahlreichen Zuschauer sahen tolle Weiten von über 40 Metern, wobei Philipp Stephani in der Altersklasse 14-17 die Top-Weite von 41,5 Metern sprang. Wir danken allen Springern, Betreuern, den vielen Zuschauern und natürlich unseren vielen Helfern und Unterstützern für diesen tollen Abend! Das erfolgreiche Team des WSV Grüna Denny Burkhardt beim Flug auf der Großen Schanze Ein überaus erfolgreicher Sachsenpokal-Wettkampf war die Station in Rodewisch: Sowohl im Spezialspringen als auch in der Nordischen Kombination konnten einige Medaillen erzielt werden. Denny Burkhardt und Nils Neuhaus konnten beim Springen in der Altersklasse S12 sogar einen Doppelsieg feiern. Hinzu kamen Silbermedaillen durch Luna Göhler (M1), Megi Lou Schmidt (M3), Marlene Hoyer (M4) und eine Bronzemedaille durch Lukas Pampel (S8). Pauline Stephani gewann die offene Mädchenklasse. Herzlichen Glückwunsch! Deutscher Schülercup in Winterberg 18. - 21. Oktober 2018 Bei der Siegerehrung an der Laufstrecke in Winterberg Das Team des WSV Grüna in Winterberg Zum ersten Kräftemessen auf deutschlandweiter Ebene machten sich 5 Springer/innen des WSV Grüna gemeinsam mit ihrem Trainer auf den Weg ins Hochsauerland nach Winterberg gemacht. Insgesamt waren mehr als 100 Starter in drei Altersklassen am Start. Nach anfänglicher Nervosität zeigten die Springer gute Leistungen auf der Schanze. Nach dem Technikwettkampf am Freitag stand am Samstag der Einzelwettkampf auf dem Plan. Denny Burkhardt erwischte tolle Sprünge und konnte auch den geforderten Telemark setzen. Damit reichte es am Ende zu einem tollen 4. Platz. Auch unsere anderen Teilnehmer brauchten sich mit ihren Sprüngen keinesfalls verstecken. Beim anschließenden Kombinationslauf nahm nur Lilly Großmann teil. Mit einer über- ragenden Laufleistung gelang ihr noch der Sprung auf Platz 5. Beim Teamwettkampf steigerten sich einige Sportler nochmals, auch wenn es nicht ganz für eine Team-Medaille reichte. Es waren ereignisreiche, tolle Erlebnisse in Winterberg.